Film: Picknick mit Bären (2015)

Da lacht des Wanderers Herz.
Film mit Robert Redford und Nick Nolte von Ken Kwapis. 104 Min.
Inhalt: Ein Senior ist unglücklich. Er hat ein gutes Leben, Freunde, eine Familie. Eigentlich würde man nicht mehr wollen. Aber er erinnert sich an seine Jugend, als er durch Europa gereist ist, Abenteuer in Mexiko erlebt und viele andere Orte aufgesucht hat. Und nun sitzt er seit über 10 Jahren in diesem Haus und hat gar Nichts mehr gemacht. Das muss geändert werden! Da trifft es sich gut, dass vor seiner Haustür der Appalachian Trail vorbeiführt, ein sehr langer Wanderweg im Osten der USA.
Wunderschöne Bilder! Nach diesem Film will wohl jeder in die USA reisen und dort wandern. Aber das ist es auch schon. Die beiden Freunde wandern, haben einige halbwegs witzige Momente, einige pseudo-philosophische Gespräche und dann ist die Wanderung zu Ende.
Allein wegen der tollen Naturbilder ist dieser Film es wert, gesehen zu werden. Aber wenn man einen derartigen Film sehen möchte, würde ich eher Wild mit Reese Witherspoon empfehlen, das ebenso großartige Bilder hat, aber dazu noch eine Story und eine großartige schauspielerische Leistung.
Fazit: Natur ist schön.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s