Film: The Voices (2014)

Noch nie so einen guten Reynolds gesehen. Und was für ein grandioses Ende!
Schwarze Komödie mit Ryan Reynolds von Marjane Satrapi. 103 Min.
Inhalt: Ein psychisch kranker Mann spricht mit seinen Tieren und hört auf deren Ratschläge. Das kann für seine Mitmenschen kein gutes Ende nehmen.
Solche kleine Filme ohne Studiodruck und Medienrummel bringen meist das Beste von Schauspielern hervor. Und das merkt man hier einfach mit Reynolds. Er spielt großartig. Aber auch die anderen Schauspieler zeigen äußerst gute Leistungen.
Der Film selbst ist schon sehr schwarz und einige Wendungen, einige Szenen sind nichts für schwache Nerven. Wenn nicht immer dieser leicht komödiantische Unterton wäre, könnte dieser Film als brutaler Psychothriller oder Horror durchgehen. Der Stil des Films wurde bis zum Ende durchgehalten und bietet ein geniales Finale.
Fazit: Empfehlenswert für harte Leute.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s