Spiel: Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh (Lookout Spiele)

Der unbalancierte kleine Bruder von Agricola.
Von Uwe Rosenberg (ca. 45 Min.; 2 Spieler).
DBudlV ist wie der große Bruder Agricola: viele Optionen, viel Material, recht intuitive Regeln. Aber dennoch mangelt es an der Qualität. Die beste Option ist immer realtiv klar, weshalb es nur wenig Entscheidungsfreiheit gibt; Der Druck fehlt, gewisse Dinge machen zu müssen, um keine Punkte zu verlieren; Die Punktevergabe am Ende ist absolul unbalanciert.
Das Spiel plätschert vor sich hin und jeder Spieler macht halt, was er machen kann. Leider sind die Bonuspunkte für Tiergattungen am Ende so unbedeutend, dass es absolut keinen Unterschied macht, welches Tier ich sammle. Dadurch fällt auch der Ärgermoment „Warum hast du diese Tiere genommen?!“ weg und die Entscheidung, welches Tier ich stattdessen nehme, ist absolut belanglos.
Fazit: Lieber das orignale Spiel zu zweit spielen als dieses Ding auspacken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s