Film: Warcraft (2016)

Tolle Überraschung!
Fantasy-Action mit Travis Fimmel von Duncan Jones. 123 Min.
Inhalt: Die Orks stürmen durch ein magisches Tor in die Welt der Menschen, die sich gegen den Ansturm erwehren müssen. Ein Ork-Häuptling realisiert, dass ihr Druide für seine Magie alles Leben zerstört, nicht nur die Feinde. Um seine Kinder in einer gesunden Welt großziehen zu können, muss er eine schwerwiegende Entscheidung treffen.
Zunächst einmal hat mich der Film in fast allen Belangen positiv überrascht. Vor allem die Animationen und die schauspielerischen Leistungen hatten mich in den Trailern nicht überzeugt, haben sich dann aber als sehr gut entpuppt. Auch die Story ist sehr spannend mit perfekt balancierten Brisen von Humor und Drama.
Ich spiele nicht World of Warcraft, bin also in eine neue Welt eingetaucht, was sich aber als kein Problem herausgestellt hat. Naja, ein bisschen Fantasy-Affin muss man schon, um nicht überfordert zu werden. Aber nach Herr der Ringe und Hobbit ist das wohl jeder. Und ich bin mir sicher, dass WoW-Spieler hier sogar noch eine bessere Unterhaltung haben werden, weil sehr viele Anspielungen und Details vorkommen, die für einen Laien wie mich zwar unverständlich sind, aber das Filmerlebnis nicht mindern.
Was mich ebenfalls positiv überrascht hat, waren einige Wendungen, die die Trailer so nicht angedeutet haben.
Negativ hingegen war, dass ich vor dem Kinobesuch nicht wusste, dass das eine Trilogie werden sollte und ich am Ende etwas unzufrieden da saß. Aber der Film hat mir gefallen und so habe ich kein Problem, auch einen zweiten und dritten Teil anzuschauen.
Fazit: Zwar kein cineastisches Meisterwerk, aber ein tolles Fantasy-Spektakel.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s