Spiel: Cacao – 1. Erweiterung „Chocolatl“ + Minierweiterungen „Vulkane“, „Neue Hütten“ & „Neue Legeplätze“

Nun habe ich also auch meine Box für Cacao komplettiert. Ob es sich lohnt, alles zu erwerben, was da erschienen ist, erfahrt ihr jetzt:

1) Bereits im Brettspiel-Adventkalender 2015 gab es eine tolle Minierweiterung. Dort habe ich auch über Die Lichtung gesprochen, eine weitere interessante Minierweiterung in Postkartenformat.

2) Die große und erste richtige Erweiterung heißt Chocolatl und bringt vier Module mit sich, die entweder individuell oder gemeinsam mit dem Basis-Spiel gespielt werden können. Vorweg möchte ich sagen, dass ich sehr enttäuscht war, weil keine weiteren Arbeiterplättchen dabei waren. Ein oder zwei Runden mehr würden dem Spiel schon gut tun. Aber auch ohne dem ist Chocolatl gut.
a) Bewässerung: 4 Cacao für ein Schritt zurück auf dem Fluss. Das ist eine nette Option, aber nicht überragend.
b) Landkarten: Mehr Optionen beim Auswählen der Dschungelkarten ist auch nett, aber eigentlich unnötig.
c) Schokolade: Cacao in Schokolade umwandeln und dann teurer verkaufen ist cool, aber zu viel Material für zu wenig Spiel. Hätten hier weniger Holzteile den Preis reduziert, hätte man ruhig auf die Hälfte verzichten können.
d) Hütten: Allein wegen diesem Modul zahlt es sich aus, die Erweiterung zu kaufen. Die geben dir tolle Sonderfunktionen und bringen Spannung mit sich, wer es zuerst schafft, welche Hütte zu kaufen. Man hat plötzlich auch viele kurzfristige Ziele, nicht nur die Punkte am Ende, was dem gesamten Spiel eine neue Qualität gibt.

3) Mich hat beim Basis-Spiel immer schon das in der Schachtel eingelegte Plastik für das Material geärgert. Dieses ist nämlich so dumm gemacht, dass alles immer rumfliegt. Anscheinend war ich da nicht der einzige, denn mit der Minierweiterung Vulkane kommt auch ein Karton, der genau dieses Problem behebt. Sehr schön! Die Plättchen selbst sind auch ein nettes Addendum für das Spiel, kann man damit doch auch ein bisschen gemein sein.

4) Im Brettspiel-Adventkalender 2016 war die Minierweiterung Neue Hütten, die man einfach den Hütten von Chocolatl beifügt. Die sind nett und passen vom Balancing sehr gut zu den anderen. Mehr Optionen sind immer etwas Tolles.

5) Als letzte Minierweiterung gibt es noch Neue Legeplätze, zwei Lagerhallen, die man wie die Hütten kaufen kann, um mehr Cacao zu horten. Die sind sehr toll, erlauben sie doch flexiblere Strategien.

Fazit: Wer Cacao hat, sollte sich Chocolatl kaufen. Von den Minierweiterungen würde ich die Vulkane auf jeden Fall empfehlen. Die anderen sind nett und bereichern das Spiel allemal, aber einen zu großen finanziellen Aufwand sind sie nicht wert.

Auf Amazon zu kaufen:
Cacao – Chocolatl, 1. Erweiterung
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Spiel: Cacao – 1. Erweiterung „Chocolatl“ + Minierweiterungen „Vulkane“, „Neue Hütten“ & „Neue Legeplätze“

  1. Pingback: Gedankensprung: Es wird zu viel produziert | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s