Film: Sieben Minuten nach Mitternacht (Originaltitel: A Monster Calls) (2017)

Was für ein wunderbarer Film. Traurig und schön zugleich.
Fantasy-Drama mit Lewis MacDougall von Juan Antonio Bayona. 109 Min.
Inhalt: Ein Junge muss mit der tödlichen Krankheit seiner Mutter, einer bösen Großmutter, einem entfremdeten Vater und einem Schläger in der Schule zurechtkommen. Eines Nachts begegnet ihm ein Baummonster und erklärt, es wird ihm drei wahre Geschichten erzählen. Am Ende muss er dann, als vierte Geschichte, seine eigene wahrheitsgetreu wiedergeben.
Der Film spielt gelungen mit Horror- und Fantasyelementen, um die düstere Atmosphäre in der Seele des Jungen wieder zu spiegeln. Wenn jemand mit 13 Jahren bereits mit solch einer Flut an Problemen konfrontiert wird, muss er irgendwo einen Ausweg finden. Hier findet sich dieser in den Zeichnungen und beim Baummonster. Das alleine reicht aber noch nicht. Es sind nämlich diese vier Geschichten, die dem Jungen tiefe Wahrheiten offenbaren und ihm schließlich helfen. Aber auch der Zuschauer wird am Ende dasitzen, tief berührt und über die Botschaft nachdenken, die traurig ist, aber in ihrer Traurigkeit wiederum hilfreich.
Das Ganze könnte natürlich nicht ohne den großartigen Schauspielern, etwa Sigourney Weaver als Großmutter, und den fantastischen Effekten funktionieren. Handwerklich wie inhaltlich ein kleines Meisterwerk.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Auf Amazon zu kaufen:
A Monster Calls
Wenn Ihr den Film über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s