Spiel: Mein Traumhaus (Pegasus)

Spannender war das Hausbauen noch nie.
Von Klemens Kalicki (ca. 20-40 Min.; 2-4 Spieler)
In diesem Spiel nimmt jeder Spieler der Reihe nach Karten aus der Auslage, um damit sein eigenes Traumhaus individuell und praktikabel zu gestalten. Möchte ich etwas Schönes irgendwo hinstellen und dafür Punkte bekommen oder versuche ich besser etwas Praktikables zu errichten und dadurch am Ende Bonuspunkte zu kassieren? Soll ich einen Teil frei halten, um den Raum später zu vergrößern? Aber was ist, wenn so eine Karte nicht mehr kommt? Soll ich versuchen ein gleichfarbiges Dach zu errichten oder sind mir die Dachfenster wichtiger? Und wo verstecken sich die Kinder?
Ein großes Problem beim Spiel ist anscheinend die Optik. Ich muss aber gestehen, dass ich diesen Kritikpunkt nicht verstehe. Jeder stimmt überein, dass es wirklich schön ausschaut, aber viele behaupten, dass es wie ein Kinderspiel aussieht und sie es allein wegen der Schachtel nie in die Hand nehmen würden. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Die Optik passt einfach zum Thema und zur Mechanik: locker, gemütlich, lustig. Ein schnelles Spiel, das gute Unterhaltung biete.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Auf Amazon zu kaufen:
Mein Traumhaus
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Spiel: Mein Traumhaus (Pegasus)

  1. Pingback: Gedankensprung: Jahresrückblick 2017 / Ausblick 2018 | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s