Buch: Corey, James S. A. – Strange Dogs (The Expanse 6.5)

Interessante Horror-Kurzgeschichte im Expanse-Universum.
Inhalt: Auf dem fernen Planeten Lakonia leben Cara und ihre Eltern als Forscher in Frieden, bis abtrünnige Mars-Soldaten dieses System unter ihre Kontrolle bringen. Inmitten dieser Situation macht Cara eine Entdeckung, die alles verändern wird.
Grundsätzlich hat diese Kurzgeschichte die gleiche Qualität wie alle anderen Kurzgeschichten aus diesem Universum, die bisher erschienen sind. Eine tolle Perspektive, schöne, atmosphärische Beschreibungen und ein spannendes Geheimnis, mehr kann man nicht verlangen. Nur das Ende ist etwas vage gehalten. Ich gehe aber davon aus, dass man das hier als eine Art Prolog zum demnächst erscheinenden siebten Band sehen muss und in diesem Sinne funktioniert es super. Das hoffe ich zumindest. Sollte nämlich keiner der weiteren Bände hierauf Bezug nehmen, wäre ich schon sehr enttäuscht. Aber auch für sich alleine gestellt ist das etwas sehr interessantes.
Fazit: Sehr zu empfehlen, auch für nicht-Expanse-Fans.

Auf Amazon zu kaufen:
Strange Dogs (Expanse) (English Edition)
Wenn Ihr das Buch über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s