Spiel: Reef (Next Move Games)

Tolles, abstraktes Legespiel.
Von Emerson Matsuuchi (ca. 30-45 Min.; 2-4 Spieler)
In diesem sehr interessanten Spiel versucht jeder Spieler auf seinem Tableau ein kleines 3D-Riff zu konstruieren, wobei ihm vier verschiedene Korallenarten zur Verfügung stehen. Diese muss er in ein 4x4x4 Raster zusammenbauen, um dann durch spezielle Kombinationen Punkte zu sammeln. Dazu hat er jede Runde die Wahl, entweder eine Karte aufzuklauben oder eine Karte auszuspielen. Spielt er eine Karte aus, bekommt der die darauf abgebildeten Korallen, die er beliebig anbauen kann, sowie Punkte für die abgebildete Kombination. Man hat also beim Ausspielen immer das Dilemma, ob ich eine Karte spielen möchte, weil ich die Korallen brauche, oder weil sie mir viele Punkte bringt. Das Spiel birgt interessante Entscheidungen und schaut optisch super aus. Ich denke, es gibt kaum jemanden, der bei Spielende sein Riff nicht fotografieren möchte. Und das ist das nächste, was hier so toll ist. In jedem Spiel schaut das Riff komplett anders aus, es hat also einen hohen Wiederspielwert.
Fazit: Absolut zu empfehlen.

Auf Amazon zu kaufen:
Reef
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.