Spiel: Insider (Oink Games)

Wort-Beschreibung trifft auf Werwolf.
Von Kwaji, Daichi Okano, Kito Shinma und Akihiro Itoh (ca. 15 Min.; 4-8 Spieler)
In diesem Social-Deduction-Spiel geht es darum, den Insider zu entlarven. Jede Runde werden also den Spielern geheim Rollen zugeteilt: ein Meister, ein Insider und der Rest sind Bürger. Der Meister hat zufällig geheim ein Wort gezogen, das nur er und der Insider kennen. Die Spieler stellen nun Fragen, die der Meister nur mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten darf. Dadurch müssen die Spieler herausfinden, was dieses Wort ist. Der Insider stellt auch fragen, obwohl er das Wort schon kennt. Wird das Wort nicht erraten, verlieren alle. Wird das Wort erraten, gibt es eine Abstimmungsrunde, wer der Insider sei. Wird der entlarvt, haben die Bürger samt Meister gewonnen. Wird der nicht entlarvt, hat er gewonnen. Der Insider möchte also die Fragen so lenken, dass die Bürger das Wort erraten, denn sonst verliert er ja auch, aber er möchte das so machen, dass niemand merkt, dass er das Wort schon kennt. Das garantiert eine sehr interessante Dynamik, die viel Spaß bereitet.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Auf Amazon zu kaufen:
Oink Games – Insider
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.