Film: The Green Knight (2021)

Surreale Reise durchs dreckige Mittelalter.
Fantasy / Drama mit ‎Dev Patel von David Lowery. 126 Min.
Inhalt: Gawain, der Neffe von König Arthur, will sich vor seiner Familie und vor seinem Königreich beweisen. Als der mysteriöse Grüne Ritter in Camelot auftaucht, nimmt Gawain dessen Herausforderung an. Ein Jahr später muss er sich auf den Weg machen, um den Grünen Ritter zu bezwingen. Während seiner ereignisreichen Reise trifft er auf Geister, Riesen, Diebe und Betrüger. Schließlich steht er dem ultimativen Gegner gegenüber.
Der Film basiert auf der gleichnamigen Geschichte aus dem 14. Jahrhundert. Ich musste nachher aber noch eine Zusammenfassung des Originals lesen, um zu verstehen was da nun los ist, denn der Regisseur hat die Erklärung, bzw. Auflösung am Ende einfach weggelassen. Ebenso wurden viele Szenen im Film neu erfunden, kommen derart im Text nicht vor. Aber das ist kein Problem, denn der Text ist relativ kurz und die neuen Szenen passen thematisch sehr gut zum Plot.
Gawain unternimmt also eine Reise und hat dabei viele verschiedene Begegnungen. Jede Begegnung ist interpretationsoffen und ebenso das Ende vom Film. Manch einem mag das gefallen und meistens bin ich dem gegenüber auch nicht abgeneigt, doch hier hat es mich irgendwie gestört. Nach all den surrealen Szenen hätte ich mir schon ein klareres Ende gewünscht. Daher habe ich dann eben auch den Originaltext recherchiert.
Insgesamt finde ich, dass der Film schon gut gemacht ist und schön die Reifung Gawains darstellt, eine Coming-of-Age-Geschichte verpackt in einer klassischen Heldenreise. Es ist schön zu sehen, dass solche Filme immer noch gedreht und einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Varianz, Mut und Kreativität beim Erzählen von Geschichten ist immer schön.
Dies hier ist kein seichter Fantasy-Film für zwischendurch oder als Berieselung vor dem Schlafengehen. Nein, für diesen Film muss an in der richtigen Stimmung sein und ihn aktiv schauen, nur so kann man ihm etwas abgewinnen und ihn genießen.
Fazit: Kann geschaut werden.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: The Green Knight (2021)

  1. Wortman schreibt:

    Der war so langatmig… hab teilweise vorgespult…
    Kein Film, den man unbedingt schauen muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.