Supernatural – Staffel 8

Fertig. Aus. Amen. Diese Kuh wurde schon genug gemolken. Ich kann nicht mehr und gebe auf.
Supernatural hat mir eigentlich von Anfang an gut gefallen. Die Interaktion der Schauspieler, der Humor, der ganze Stil, die Musik, einfach alles. Jede neue Folge bot eine Überraschung: einmal geballte Action, dann packende Spannung oder einfach nur grandiose Witze. Aber mit der Zeit wurde der Hauptplot immer wichtiger, die Einzelfolgen immer weniger und verloren schließlich auch noch an Qualität.
Grundsätzlich habe ich nichts gegen einen spannenden Plot, der über mehrere Folgen oder gar Staffeln geht. Aber hier war dieser einfach nur lächerlich mies: Engel, Teufel, Propheten etc. Den Überblick habe ich bald verloren und innere Logik gibt es kaum.
Bis Staffel 5 hat mir die Serie super gefallen. Das ist auch die Anzahl an Staffeln, die von Anfang an geplant war und für die der Hauptplot verfasst worden ist. Aber bei so einem Erfolg muss man natürlich weitermachen, also gab das Studio eine weitere und eine weitere Staffel in Auftrag. Zurzeit wird ja schon die zehnte gedreht.
Und in der Tat hat für mich das Niveau in Staffel 6 extrem nachgelassen. Sie war noch OK, aber bei der siebten bin ich mittendrin ausgestiegen. Nach zwei Jahren Pause habe ich mich jetzt an der achten probiert, doch es geht einfach nicht. Die Story ist lahm und absurd, die Schauspieler wirken müde. Aber die zehnte Staffel soll eh die letzte sein. Hoffen wir es.

Note: 4

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s