Film: Der siebte Sohn (2014)

Miese, langweilige Zeitverschwendung.
Fantasy mit Jeff Bridges und Julianne Moore von Sergei Bodrov. 102 Min.
Inhalt: Ein Geisterjäger braucht einen neuen Schüler, der der siebte Sohn eines siebten Sohns sein muss, um eine böse Hexenkönigin zu besiegen.
Dieser Film ist das beste Beispiel dafür, was passiert, wenn man das Budget in Location und Effekte steckt, dafür aber die Story ignoriert. Na gut, Transformers ist ein besseres Beispiel.
Beginnen wir bei den beiden Top-Schauspielern Jeff Bridges und Julianne Moore, die dieses Projekt anscheinend mehr als Urlaub statt als Arbeit betrachtet haben. Aber ich denke nicht, dass eine gute Performance ihrerseits noch etwas gerettet hätte. Dann ist da noch Ben Barnes, der den Schüler spielt und somit die eigentliche Hauptrolle hat. Eine totale Fehlbesetzung, außer er hat es wie Bridges und Moore gehalten und hätte eigentlich mehr drauf, was ich aber nicht glaube. Da wäre Kit Harington besser gewesen, der den ersten Schüler spielt, der gleich zu Beginn stirbt, weshalb es einen neuen Schüler braucht. Barnes und Harington hätten die Rollen tauschen müssen.
Aber selbst top schauspielerische Leistungen hätten diesen langweiligen und unlogischen Plot nicht mehr retten können. Alles fängt spannend an, dann werden nur unzählige plot-irrelevante Monster getötet und am Ende kommt es zum Endkampf. Wenn die Kämpfe optisch wenigsten gut gewesen wären und die Schauspieler da etwas Charisma reingesteckt hätten, aber ein perfekt computeranimiertes Monster alleine reicht leider nicht.
Fazit: Miese, langweilige Zeitverschwendung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.