Buch: Akunin, Boris – Türkisches Gambit (Fandorin ermittelt, Band 2)

Gefällt mir viel besser als der erste Teil.
Inhalt: 1877 führt Russland Krieg gegen die Türkei. Im russischen Feldlager ist jedoch ein Verräter, ein Saboteur unterwegs und es liegt an Fandorin, diesen zu finden, ehe der Krieg verloren geht.
Nachdem ich vom ersten Band nicht sehr begeistert war, habe ich dem zweiten Band aus zwei Gründen doch eine Chance gegeben: Erstens gibt es hier neue Übersetzer und zweitens ist die Geschichte realistischer und historisch akkurater.
Tatsächlich liest sich dieses Büchlein viel flüssiger als der Vorgänger und der Schreibstil des 19. Jahrhunderts kommt auch viel besser zum Tragen. Dazu kommt noch eine Geschichte, die ich persönlich als viel spannender empfunden habe.
Schade habe ich gefunden, dass das Buch aus der Perspektive einer langweiligen und emotionalen Frau geschrieben wurde. Denn alles, was Fandorin macht, erfährt man nur durch ihren Blickwinkel. Einerseits ist das durchaus interessant, da man so mit der Protagonistin immer wieder überrascht wird und man sieht, wie Fandorin von anderen wahrgenommen wird. Andererseits ist es aber auch langweilig, da Fandorin eigentlich nur seine Resultate präsentiert und das eigentlich Spannende, seine Arbeit, nicht weiter erwähnt wird.
Den ersten Band müsste man nur gelesen haben, um ein bestimmtes Wort und Fandorins Aussehen zu verstehen. Und da der dritte Band dieselben Übersetzer hat wie dieser hier, werde ich Fandorins Abenteuer wohl weiterverfolgen.
Fazit: Sehr zu empfehlen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s