Serie: Sherlock – Staffel 4

Und schon wieder eine Enttäuschung.
An Sherlock Holmes hat mir immer gefallen, wie er abstruse Fälle mit der Liebe zum Detail aufklärt, weshalb ich ja auch fast alle seine Abenteuer gelesen habe. Bereits in Staffel 3 ist das stark reduziert worden und jetzt wird es nicht besser. Wenn ich Sherlock schaue, interessieren mich nicht die emotionalen Ausbrüche eines Soziopathen, sondern die Schlussfolgerungen eines genialen Detektivs. Was mit Mary passiert ist, war total sinnlos und die letzte Folge einfach nur eine Katastrophe. Wirklich? Es gibt so viel Material, das man verarbeiten könnte und dann machen die so etwas?
Die zweite Folge sollte lobend hervorgehoben werden, aber auch die reicht qualitativ nicht an die Anfänge der Serie. Die letzte Folge dann, abgesehen von der lächerlichen Story, wirkt wie ein Abschluss der gesamten Serie. Dazu würde auch das Gerücht passen, dass die beiden Schauspieler Martin Freeman und Benedict Cumberbatch sich nicht wirklich mögen und kein großes Interesse an weiteren Folgen hätten.
Fazit: Von mir aus kann die Serie hier abgesetzt werden.

Auf Amazon zu kaufen:
Sherlock – Staffel 4
Wenn Ihr die Serie über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Serie: Sherlock – Staffel 4

  1. schauwerte schreibt:

    „die letzte Folge einfach nur eine Katastrophe“
    JIP!
    Es ist nahezu tragisch, wie diese famose Show in Season 4 zu erleben ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s