Gedankensprung: Anime-Update Winter ’17

Nachdem der Anime-Herbst 2016 ziemlich miserabel war, konnte es nur noch besser werden und tatsächlich hat uns die Winter-Staffel einige wunderbare Serien beschert.

Mein Liebling bleibt aber weiterhin 3-gatsu no Lion, das mit seinem Zeichenstil, den interessanten Charakteren und dem Plot alles andere übertrumpft. Es ist ein wunderbares Melodram, das die melancholische Stimmung perfekt einfängt. In der zweiten Hälfte hat die Shogi-Welt etwas überwogen, was ich ein bisschen schade gefunden habe. Es gibt nun eine Pause, aber eine zweite Staffel wurde bereits angekündigt. Ich freue mich schon darauf!

ACCA: 13-ku Kansatsu-ka begeistert mit seinem tollen Zeichenstil und dem spannenden Plot. Wer verfolgt welche Ziele und wer wird am Ende den Thron besteigen? Sehr zu empfehlen.

Kobayashi-san Chi no Maid Dragon ist eine äußerst lustige Serie, um ein Gruppe von Drachen, die als Menschen getarnt im modernen Tokyo zu überleben versuchen, was zu zahlreichen sehr witzigen Situationen führt. Wer viel lachen möchte, ist hier gut aufgehoben.

Little Witch Academia ist Harry Potter Light auf einer reinen Mädchenschule. Die Serie ist im wunderbaren klassischen Zeichenstil gehalten, in dem es anscheinend keine gerade Linien gibt und die Bewegungen viel flüssiger als in den computergenerierten Serien sind. Vom Plot her beginnt die Serie stark und witzig, lässt aber dann etwas nach. Am Ende wird sie wieder spannend, als ein Geheimnis offenbart wird und man möchte da dann sofort weiterschauen. Sie geht in der nächsten Staffel weiter und ich werde auch sicher weiterschauen.

Masamune-kun no Revenge bietet einen äußerst interessanten Plot: Ein Junge wurde wegen seinem Gewicht von einem Mädchen versetzt, weshalb er deprimiert zu seinem Großvater zieht. Dort trainiert er hart, wird dünn, muskulös und attraktiv. Dann kehrt er zurück und bemüht sich, dass dieses Mädchen von damals sich in ihn verliebt. Sobald ihr Herz für ihn schlägt, wird er es brechen. Rache ist süß! Diese Serie ist sehr witzig, spannend und bietet einige überraschende Wendungen. Am Ende jedoch gibt es einen nicht zufriedenstellenden offenen Schluss. Hoffentlich wird eine zweite Staffel oder eine OVA nachgeschoben, aber geplant ist momentan nichts, weshalb man nicht damit rechnen sollte.

Die zweite Staffel von Tales of Zestiria the X kam, enttäuschte furchtbar und wurde von mir rasch wieder abgedreht. Wie kann eine Serie nur derart langweilig und schlecht werden?

Naruto ist nun endgültig zu Ende. Den Endkampf gab es ja schon vor fast sechs Monaten und die seltsamen Folgen danach waren einfach lächerlich. Ganz am Ende wurde es wieder schön, als Narutos und Hinatas Hochzeit vorbereitet wurde. Letzten Sommer kam der Naruto-Film raus, in welchem die beiden ein Paar werden und es wird in der Serie vorausgesetzt, dass man diesen eben gesehen hat. Diese Folgen mit dann der Hochzeit am Ende bieten einen perfekten Abschluss nach 15 Jahren. Einfach nur schön. Im Frühling wird dann Boruto starten, die Nachfolgeserie mit den Kindern der Naruto-Charaktere. Eine Chance werde ich dem sicher geben, dann schauen wir weiter.

Dragon Ball Super ist eine Kampfsport-Serie. Wer hier einen Plot sucht, ist fehl am Platz. Es geht um Kämpfe und die sind so großartig wie immer. Mehr bietet die Serie nicht und mehr braucht man nicht. Mir gefällt’s.

Neben diesen aktuellen Serien habe ich auch mit einer älteren begonnen: Eureka Seven AO. Das ist die zweite Staffel, bzw. Nachfolge-Serie von Eureka Seven, eine meiner Lieblings-Animeserien. Bisher bin ich noch nicht ganz überzeugt, aber ein paar Folgen werde ich sicher noch schauen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gedankensprung: Anime-Update Winter ’17

  1. Pingback: Forum: Anime-Winter 2017 - Seite 1 - Animexx.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s