Buch: Lustiges Taschenbuch Crime 06

Leider eine Enttäuschung am Ende.

© 2019 Disney/Egmont Ehapa
Alle zwei Monate erscheinen die Abenteuer von Micky Maus und Co. in der Sonderreihe „LTB Crime“ bei Egmont Ehapa Media.

Dieser Band hier ist das exakte Gegenteil vom fünften Band: Hier wurde alles falsch gemacht, was man irgendwie falsch machen kann. Angefangen damit, dass das Titelbild Tick, Trick und Track zeigt und kein einziges Abenteuer diese drei in den Mittelpunkt stellt. Nun gut, die Diskrepanz zwischen Titelbild und Inhalt findet man immer wieder und nicht nur bei den Lustigen Taschenbüchern, aber wenn es so viel anderes Negatives gibt, fällt es halt umso mehr auf.
Hier haben wir nun 10 Geschichten, von denen 8 deutsche Erstveröffentlichungen sind und allesamt sind Einzelabenteuer, also wie bisher keine übergreifenden Abenteuer, die auf die anderen Bände Bezug nehmen. Dieser Band kann daher auch für sich allein unabhängig von der Reihe gelesen werden oder eben ausgelassen werden ohne etwas zu verpassen.
Die erste Geschichte nimmt 190 Seiten ein, also den Großteil dieses Bandes, aber die ist einfach nur seltsam, absolut nicht interessant, irgendwie lächerlich und die Auflösung total abstrus. Zusätzlich zu dieser gibt es hier auch noch zwei Geschichten, die rein gar nichts mit Entenhausen und der Welt der Lustigen Taschenbücher zu tun haben. Warum wird so etwas hier hineingegeben? Bei Band 4 habe ich diesbezüglich noch ein Auge zugedrückt, weil der Rest einfach gut war und es da nicht so ins Gewicht gefallen ist, aber hier ist dies ein weiteres negatives Element in einem gewaltigen negativen Sammelsurium.
Leider ist keiner meiner Lieblingscharaktere zurückgekehrt, was an sich nicht so schlimm wäre, wenn die restlichen Geschichten trotzdem interessant wären. Aber das sind sie nicht! Bis auf eine. Und ironischerweise ist diese eine gute Geschichte keine Crime-Geschichte, hätte also per Definition in diesem Band gar keine Berechtigung.
Da dies nun aber auch der letzte Band der gesamten Serie ist, soll kurz über die Gesamtheit gesprochen werden. Der erste Band hat mich damals nicht wirklich überzeugt, aber die Serie ist kontinuierlich besser geworden und daher bin ich auch froh, da weitergelesen zu haben, nur um jetzt am Ende so etwas zu erleben. Aber die Bände dieser Serie sind ja alle unabhängig voneinander und wenn man also nicht gerade das Buchrückenbild komplett haben möchte, kann man problemlos den ersten und letzten Band auslassen.
Crime war nun die zweite Spezialserie der Lustigen Taschenbücher nach Galaxy 2018. Mir persönlich hat vom Thema, der qualitativen Konstanz und dem erwachsenen Zielpublikum her Galaxy besser gefallen und ich würde mich über eine ähnliche Spezialserie sehr freuen. Für 2020 ist jedoch schon die zweite Staffel von Crime angekündigt worden. Einerseits blicke ich dem nach diesem letzten Band etwas skeptisch entgegen, andererseits bleibt mir so die Hoffnung, irgendwann eine zweite Staffel von Galaxy zu erhalten.
Fazit: Diesen letzten Band kann ich nicht empfehlen, aber die Serie als Gesamtes durchaus.

Auf Amazon zu kaufen:
Lustiges Taschenbuch Crime 06
Wenn Ihr das Buch über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.