Vampire Academy (2014)

Billige Hogwarts-Kopie gefüllt mit Vampiren für ein weibliches Teenager-Publikum.
Fantasyfilm von Mark Waters.
Inhalt: Eine Vampir-Prinzessin und ihre Beschützerin müssen in einer magischen Schule eine Intrige aufdecken.
Der Film hat ein klares Zielpublikum, weibliche Teenager, und ist in dieser Hinsicht ein solider Film. Alltagsprobleme in einer Schule sowie Beziehungskrisen werden thematisiert, wobei auch die spannende Intrige nicht zu kurz kommt.
Darüber, dass die Beschützerin sich mehr dafür interessiert, ob ihr Trainer sie liebt, als für den Hintergrund der Intrige, kann stundenlang diskutiert werden.
Fazit: Okay fürs Zielpublikum.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.