Film: Kill the messenger (2014)

Basierend (wichtig: nur basierend) auf einer wahren Begebenheit: CIA und Kokain.
Thriller mit Jeremy Renner von Michael Cuesta. 112 Min.
Inhalt: Ein Reporter entdeckt zufällig den Zusammenhang zwischen der Kokain-Flut in Amerika, dem CIA und dem Bürgerkrieg in Nicaragua. Als er dies veröffentlicht, macht ihm der CIA das Leben zur Hölle, bis das Thema aus den Medien verschwindet.
Der Plot hat zwar einige Ungenauigkeiten bezüglich der wahren Begebenheiten, präsentiert aber dennoch wunderbar, wie der Reporter die Story entdeckt, wie er ihr verbissen folgt und wie ihm der CIA anschließend einen Schlag nach dem anderen verpasst. Dazu kommt noch die großartige Performance von Jeremy Renner.
Fazit: Ein Muss für alle, die dem CIA nicht trauen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.