Film: American Sniper (2014)

Eastwood enttäuscht wieder einmal nicht. – Eine wahre Geschichte.
Drama mit Bradley Cooper von Clint Eastwood. 133 Min.
Inhalt: Ein Amerikaner wird von Terroranschlägen motiviert, der Armee beizutreten und den Feind im Irak zu bekämpfen. Als herausragender Scharfschütze tötet er über 160 Menschen, so viele wie kein Anderer. Doch er nimmt den Krieg in seinem Kopf mit nach Hause, die traumatischen Erlebnisse machen es für ihn schwer, sich in der Zivilisation zurechtzufinden.
Cooper trägt den Film, spielt großartig und schafft es beim Publikum Mitleid für diesen Scharfschützen zu wecken. Glücklicherweise findet die Verherrlichung der US-Armee nicht so plakativ wie in anderen Filmen statt, sondern der Film konzentriert sich auf diesen einen Mann, seine Motivationen und seine Probleme. Leider getraut sich der Film nicht, noch einen Schritt weiterzugehen und das Veteranenversorgungssystem der USA zu kritisieren.
Fazit: Ein guter Film.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: American Sniper (2014)

  1. tyreeez schreibt:

    Hab den Film erst vor ein paar Wochen gesehen, hat mir auch sehr gut gefallen. An einigen Stellen fand ich, dass die US-Armee zu stark verherrlicht wurde, aber wie du sagst, in anderen Filmen ist das noch wesentlich schlimmer.
    Ich finde es generell gut, dass das Trauma der Veteranen thematisiert wird, umso dramatischer dann das Ende des Films 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.