Film: Boulevard (2014)

Robin Williams brilliert in seiner letzten Rolle.
Drama mit Robin Williams von Dito Montiel. 88 Min.
Inhalt: Ein 60jähriger Bankangestellter trifft einen jungen Prostituierten und erkennt, dass er seinen Job hasst und seine Frau nicht liebt. Nun gut, das Paar schläft schon seit Jahren in getrennten Zimmern und macht getrennten Urlaub, aber sie waren bisher zufrieden mit der Situation.
Manchmal gibt es Filme, die sogar der engagierteste Schauspieler nicht retten kann. Hier ist das zum Glück nicht der Fall, denn Robin Williams rettet den Film. An sich ist der Film schon ziemlich mies: die anderen Schauspieler sind schlecht, der Plot träge, die Ausgangssituation etwas seltsam. Aber Robin Williams dabei zuzusehen, wie er diesen Charakter mit Leben füllt, die emotionale Achterbahnfahrt, die er durchmacht, ist durchaus sehenswert.
Fazit: Allein wegen Williams – und gerade weil es sein letzter Film ist – sollte man ihn anschauen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s