Serie: Blunt Talk – Staffel 1

Wer Patrick Stewart mal ausgelassen, betrunken und fluchend sehen möchte, der ist hier richtig.
Tatsächlich merkt man als Zuschauer sehr gut, wie Patrick Stewart es genießt, einfach Mal über die Stränge zu schlagen, nicht immer dieser steife, genaue, bedachte Mensch zu sein. Und mit ihm genießt es auch das Publikum. Zu Beginn jedenfalls. Denn schon bald wird klar, dass die Story (ein Nachrichtensprecher mit persönlichen Problemen) nicht wirklich existiert und die anderen Charaktere nicht richtig ausgearbeitet sind. Und so hängt es von jedem einzeln ab, wie lange er Spaß an so einem Patrick Stewart hat oder ab welcher Folge er gelangweilt einen Schlussstrich zieht.
Was man der Serie aber sehr wohl zu Gute halten muss, sind die zahlreichen intelligenten Gags, wie etwa
– „Ich bin Transgender.“ – „Kein Problem, ich komme aus England.“
– „Die Deutschen Wissenschaftler sind die Besten, die müssen noch Dinge wegen dem Holocaust gut machen.“ – „Ja, die Deutschen sind die Besten.“
– Zwei Frauen küssen sich im Büro – „Wer küsst so früh am Morgen?“
Fazit: Sehr empfehlenswert, mal rein zu klicken. Vielleicht gefällt es euch ja.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s