Spiel: Von Drachen und Schafen (KOSMOS)

Von Nathanael Mortensen (ca. 30 Min.; 2-4 Spieler).
Da hat wohl irgendein Redakteur geschlafen, als er dieses Spiel getestet hat.
Unsere Handkarten können gleichzeitig Geld oder Aktionen / Schätze sein. Also eh eine erprobte Mechanik: Du musst dich entscheiden, wie du die einzelnen Karten verwenden möchtest. Zu 90% als Geld für die Schätze, nur höchstselten verwendet man die Aktionen. Denn die Schätze benötigt man, um das Spiel zu gewinnen, während die Aktionen relativ ineffektiv sind und meisten abgewehrt werden.
Man sitzt also im Kreis, klaubt Karten auf, kauft Schätze und wartet dann, bis man wieder dran ist. Relativ langweilig das Ganze, ohne wirkliche Interaktion oder Strategie.
Fazit: Macht einen Bogen drum herum.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s