Film: Mr. Holmes (2015)

Recht langatmig.
Krimi-Drama mit Ian McKellen von Bill Condon. 104 Min.
Inhalt: Ein gealterter Sherlock Holmes zieht sich auf sein Landhaus zurück, um über sein Leben nachzudenken und seinen Lebensabend dort zu verbringen. Dabei erinnert er sich an zwei konkrete Fälle, die in Flashbacks gezeigt werden, und trifft einen Jungen, den er unterweist.
Der Film schafft es leider nicht, das Interesse des Publikums aufrecht zu halten. Die beiden Fälle, an die sich Holmes erinnert, sind nur für jene interessant, die auch die entsprechenden Bücher gelesen haben, da die dortigen Plots fortgeführt werden.
Die Interaktion mit dem Jungen und dessen Mutter ist ganz nett, aber auch nicht weiter interessant. Ich hätte mir eher erwartet, dass der Junge auf einen Fall stößt und Sherlock ihm dann Anweisungen und Hilfestellungen gibt, doch leider arbeiten die nur gemeinsam mit den Bienen.
Fazit: Enttäuschend.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Mr. Holmes (2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s