Buch: Simmons, Dan – Song of Kali (dt. Göttin des Todes)

Ich werde NIE Kalkutta besuchen! Warum lese ich auch einen Horror-Roman?
Inhalt: Robert Luczak soll in Kalkutta ein Manuskript eines lange verschollenen Autors erhalten. Doch die Stadt entpuppt sich als Hölle auf Erden.
Simmons ist ein großartiger Schreiber, der es brilliant schafft, Bilder zu kreieren. Dass einem die Bilder in diesem Fall beängstigen, liegt halt am Genre. Und als Horror-Buch ist Song of Kali wirklich großartig, hat nicht umsonst entsprechende Preise gewonnen. Die düstere Atmosphäre Kalkuttas ist auch ein perfekter Ort, einen zivilisierten und gebildete Amerikaner in den Abgrund zu schicken, ihn mit der dunklen Seite seiner Seele zu konfrontieren.
Was mich ein bisschen stört sind die Stereotype, die Simmons verwendet, um die Atmosphäre für den Amerikaner noch unangenehmer zu machen. Das Buch ist schon 20 Jahre alt und ich denke, dass eine heutige Version sicher nicht mehr damit arbeiten würde. Aber die Verwendung der Stereotype funktioniert, sie erfüllen ihren Zweck, beim Leser ein ungutes Gefühl aufkommen zu lassen.
Fazit: Für Fans des Genres ein Muss, aber ich warne Väter davor, dieses Buch zu lesen. Da kommt nämlich eine ganz andere Ebene des Horrors dazu.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Buch: Simmons, Dan – Song of Kali (dt. Göttin des Todes)

  1. Melanie schreibt:

    Halloechen,
    noch nie von dem Buch gehört, aber ist gleich sogleich vermerkt worden. Horrorbuecher lese ich gerne.🙌

  2. Pingback: Zuwachs auf meiner Bücherwunschliste. | Lesezauber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s