Buch: Asimov, Isaac – Foundation and Empire (Foundation-Saga 4)

Weiter geht’s mit dieser großartigen Serie.
Auch hier haben wir wieder Kurzgeschichten, welche die Entwicklung der Foundation erzählen, bis etwas passiert, was von Hari Seldon und seiner Psychohistorie nicht vorhergesehen werden konnte, weil es damals unvorstellbar und daher unkalkulierbar war.
All die Gründe, weshalb ich diese Saga bisher genossen habe, treffen auch hier wieder zu. Bis auf das unvorhergesehene Ereignis. Ich finde die grundsätzliche Idee gut, dass etwas passiert, was man so absolut nicht vorausberechnen kann, nur das, was Asimov dafür gewählt hat, hat halt nicht ganz meinen Geschmack getroffen. Dennoch weiterhin sehr spannend und ein tolles Lesevergnügen.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Auf Amazon zu kaufen:
Roboter und Foundation – der Zyklus in 14 Bänden
Wenn Ihr das Buch über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.