Gedankensprung: Warum so viele negative Kritiken?

Ich bin immer wieder überrascht, wie viel Hass und Negativität einem Film oder einer Serie zuteil werden kann. Die Anonymität des Internets verleiht einfach dazu, viel ungehemmter zu schreiben. Aber statt dass diese Anonymität hilft, wirklich zu schreiben, was man denkt, wird man meistens von einer bestimmten Welle mitgerissen und hat dann Spaß daran da mitzureiten.
Damals beim Film Captain Marvel ist es mir das erste Mal richtig aufgefallen, jetzt bei der Serie Cowboy Bebop ganz extrem, beim Film Red Notice etwas weniger und Aquaman 2 ist schon das nächste Opfer.
Ich habe bereits in einem anderen Beitrag vor zwei Jahren geschrieben, dass Einspielergebnisse gezeigt haben, dass die meisten Menschen sich anscheinend nicht vom Internet beeinflussen lassen, dass frauenfeindliche und anderweitige Hassbotschaften nicht wirklich auf den breiten Nährboden fallen, den die Schreihälse sich erhoffen und die Skandalmedien prophezeien.
Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich nur noch ungern im Internet surfe, weil man dort nur noch zugemüllt und vergiftet wird. Ich habe meine Seiten und Kanäle des Vertrauens und gehe auf neue Seiten und Kanäle nur dann, wenn sie mir konkret empfohlen werden.
Nehmen wir zum Beispiel das, was in den letzten Monaten mit Cowboy Bebop passiert ist. Ich habe mich auf die Serie gefreut und hätte mir gerne mit Teasern, Trailern und Clips die Wartezeit versüßt. Doch nein, wohin man klickt nur Negativität und Hass. Der weibliche Charakter in der Adaption ist nicht so „sexy“ wie jener im Anime. Wirklich?! Deswegen muss man gleich den Aufstand üben?
Und hier noch eine Quizfrage: Woran erkennt man Fake Reviews zu Cowboy Bebop? Wenn da steht, dass der Charakter von Faye Valentine so schlecht umgesetzt ist, dass man schon nach der dritten Episode aufgehört hat zu schauen, obwohl Faye Valentine erst in der vierten Episode auftritt.
Ich verstehe halt nicht, warum so viele Menschen ihre Energien immer auf negative Aspekte konzentrieren müssen. Wenn ihr etwas nicht mögt, dann schaut es einfach nicht. Aber nicht dem Rest der User den Spaß verderben. Studios interesserieren sich nicht für solche Hasskampagnen, wenn am Ende genug Leute einschalten. Ihr wollt einem Studio schaden? Einfach nicht über den Film reden und nicht anklicken, wenn er dann draußen ist. Auch negative Werbung ist Werbung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.