Buch: Schwartz, Richard – Die Eule von Askir

Ein großartiges, unabhängiges Buch im Askir-Universum.
Inhalt: In der Hauptstadt Askir kommt es zu einem grauenhaften Mord. Nun liegt es an der jungen Magierin Desina, der letzten Eule, den Mörder zu finden, die Hintergründe aufzudecken und Askir zu retten.
Dieses Buch bietet eine Parallelgeschichte zu den restlichen Büchern der Askir-Saga und kann unabhängig davon gelesen werden. Dies sollte aber idealerweise vor dem sechsten Teil der Saga geschehen.
Während die Askir-Saga um den Krieger Havald in den letzten Bänden ziemlich langweilig geworden ist, ist dieses Buch erfrischend anders. Andere Charaktere, eine andere Perspektive, ein anderes Genre (mehr Krimi als Abenteuer). Alles in Allem ein tolles, spannendes Buch, flott geschrieben und schnell gelesen.
Fazit: Jedem Fantasy-Fan sehr zu empfehlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s