Brettspiel-Adventkalender 2015 – Tag 5

Nachdem ich mich die letzten Tage so darüber geärgert habe, dass dem Spielmaterial keine Regeln beiliegen, habe ich nun von Frosted Games persönlich eine Erklärung erhalten: „Wie es sich für einen Adventskalender gehört, steht auch hier der Überraschungseffekt im Vordergrund. Um diesen zu erhalten, werden die Regeln zu den Erweiterungen täglich passend zum geöffneten Türchen auf der Internetseite http://www.frostedgames.de veröffentlicht. Wer kennt das nicht aus seiner Kindheit, es gibt immer ein paar Ungeduldige die unbedingt schon einmal ein Blick vorab werfen müssen. So auch hier. Bereits vor dem 1. Dezember wurde der Adventskalender vollständig geöffnet und im Internet veröffentlicht. Da bleibt dann wenigstens noch das Spekulieren über den tatsächlichen Einsatz der Erweiterungen!
Aber das ist nicht der einzige Grund dafür, dass die Regeln ausschließlich auf der Internetseite veröffentlicht werden. Zum einen war dies ausschlaggebend für den Preis des Adventskalenders und zum anderen ist es üblich, bei kleinen Erweiterungen zu Brettspielen die Regeln als Download zur Verfügung zu stellen. Sie werden merken, das oftmals das Spielmaterial auch selbsterklärend ist, so dass man getrost auf einen Ausdruck verzichten kann.“

Außerdem wurde ich auch noch auf ein wichtiges Detail hingewiesen: „Das die Regeln als Download bereitgestellt werden, ist außen auf dem Adventskalender deutlich vermerkt.“ – Wobei ich persönlich unter „deutlich“ etwas anderes verstehe, aber gut, meine Wut hat sich gelindert und nun kann ich mich den wichtigen Dingen widmen, den Erweiterungen.

Ich nutze jetzt auch die Gelegenheit, über die Erweiterungen der letzten Tage zu sprechen:

Tag 1 – Catan-Weihnachtsmann: Der Weihnachtsmann kostet Wolle, um ihn zu versetzen. Er kann den Räuber vertreiben und Geschenke verteilen. Ab einer bestimmten Anzahl Geschenke kann man diese gegen einen beliebigen Rohstoff eintauschen.
Persönlich finde ich diesen Mechanismus sehr gut, denn wie oft ärgert man sich über den Räuber, der einem das Feld blockiert? Auch der beliebige Rohstoff kann sehr nützlich sein. Dass dieser Mechanismus aber von einem Weihnachtsmann getragen wird und nicht von einem thematisch passenderen Charaker finde ich sehr schade. Aufgrund dessen bin ich mir nicht sicher, obwohl ich den Mechanismus toll finde, ob ich dieses Szenario oft einbauen werde.

Tag 2 – Arler Erde: 3 neue Plättchen erweitern das Spiel. Die Torfbrandziegelei ist ein neues gelbes Gebäude, das Torfkraftwerk das vierte große Gebäude und der Vierspänner ein neues Fuhrwerk.
Ich kenne dieses Spiel leider nicht, aber mehr Material ist immer gut.

Tag 3 – Colt Express: Einfach ein weiterer Bahnhof. Dieser ist am Nordpol und Wichtel stehlen Geld.
Naja, diese Karte passt weder thematisch zum Spiel, noch bringt sie etwas Neues. Einmal ausprobieren werde ich sie sicher, aber ich bezweifle, dass sie ein fixer Bestandteil wird.

Tag 4 – Las Vegas: Ein neues Casino bringt mehr Optionen für die Würfel. Das ist grundsätzlich eine gute Idee, muss aber erst in der Praxis getestet werden.

Tag 5 – Bohnanza: Ein Bohnenmarkt mit Viertelbohnentalern bringt mehr Optionen.
Bohnanza ist leider ein Spiel, in welchem kein zusätzliches Material Platz hat. Die Aufbewahrungsproblematik ist also schon mal ein Kritikpunkt. Vor allem aber sehe ich anhand der Regeln alleine nicht, wie dieses Ding funktionieren soll. Wie also bereits bei Las Vegas muss es erst getestet werden, um mehr darüber sagen zu können

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.