Serie: Gotham – Staffel 1

Interessant und langweilig.
Die Prämisse der Serie ist sehr interessant und zumindest die erste Staffel lebt nur davon. Denn zu erfahen, wie all die Bösewichte im Batman-Universum entstanden sind, wie Gotham zu dem Sündenpfuhl geworden ist, den Batman säubern muss, ist etwas äußerst interessantes. Doch das ist es auch schon. Wer nämlich kein DC-Fan ist und nicht wissen will, wie der Pinguin groß geworden ist, der kann der Serie nicht viel abgewinnen. Denn der Plot ist extram langsam, teilweise langweilig und auch wirr.
Dazu kommt noch, dass die Macher der Serie mit dem vorgegebenen Material relativ frei umgehen, was wiederum eingefleischten Fans sauer aufstoßen wird.
Fazit: Ich habe lange darüber nachgedacht, aber mich hat die Serie nicht überzeugt, weiterzuschauen. Es gibt genug andere Serien, in die ich lieber meine Zeit investiere.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s