Serie: The Flash – Staffel 2

Düstere Kopie von Staffel 1.
Die zwei Gründe, warum ich ein Fan von Flash in der ersten Staffel wurde, waren die Lockerheit und der Humor der Serie. Doch beide Elemente hat man über Bord geworfen (Warum? Es gibt doch schon genug düstere Serien). Die Story selbst ist hier eine Kopie von Staffel 1, nur will der böse Speedster diesmal nicht ein Tor in die Zukunft, sondern ins Multiversum öffnen.
Irgendwie hat mir diese Staffel schon gefallen, sie bot eine nette Unterhaltung, aber am Ende sitzt man halt da und fragt sich, ob es wirklich nötig war, diese zu sehen, wenn man ja schon die gleiche Story und die gleichen Wendungen in Staffel 1 gesehen hat, wo übrigens alles viel besser war.
Und das furchtbarste ist, dass die Cliffhanger-Szene am Ende vermuten lässt, dass auch die 3. Staffel noch einmal genau das gleiche präsentieren wird.
Fazit: Nette Unterhaltung ohne Innovation.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Serie: The Flash – Staffel 2

  1. Pingback: Serie: The Flash – Staffel 3 | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s