Gedankensprung: Hörbücher vs. Gedruckte Bücher

Ich höre Bücher genauso oft, wie ich sie lese. Meistens macht es für mich keinen Unterschied, da ich beides genieße. Das eine beim Spazierengehen, das andere vor dem Schlafengehen. Ich habe aber gemerkt, dass ich es als sehr seltsam empfinde, ein Buch von einem Autor oder einer Reihe zu lesen, wenn ich davon schon etwas gehört habe, bzw. umgekehrt. Das liegt einfach an den Stimmen in meinem Kopf, die entstehen, wenn ich ein Buch lese. Wenn ich es dann später höre, klingen sie anders, weshalb ich das Hörbuch einfach nicht mehr genießen kann. Noch schlimmer wird es, wenn ich Charaktere meiner Lieblingsbücher plötzlich im Fernsehen sehe. Ich habe also Autoren / Reihen, die ich nur noch höre, z.B. The Expanse, und andere, die ich nur lese, z.B. Giants.
Ich erwähne in meinen Rezensionen nie, ob ich das Buch gelesen oder gehört habe, außer das Hörbuch hat etwas sehr spezielles an sich, weshalb ich extra darauf hinweise, wie bei der Serrano-Reihe. Andererseits ist es auch so, dass ich Audiobücher nur auf Englisch höre, es also nicht viel Sinn macht, auf einem deutschsprachigen Blog für deutschsprachige Leser den Sprecher oder die Produktionsqualität dieser zu loben. Ich beschränke mich nur auf das Buch, wie man es auch in schriftlicher Form erhalten würde. Denn was würde es bringen darüber zu schwärmen, wie toll Will Wheaton Ready Player One gelesen hat, wenn die Blog-Leser nur Zugang zum deutschen Hörbuch mit einem anderen Sprecher haben, der vielleicht nicht diese Qualität hat? Vor allem ist es mir persönlich einerlei, ob ich ein Buch höre und lese, weshalb ich auch bei den Rezensionen darauf nicht eingehen möchte.
Ich habe vor vielen Jahren einige deutschsprachige Hörbücher gehört, die mir jedoch überhaupt nicht zugesagt haben. Nicht von den Büchern her, denn die waren sehr gut und spannend, aber wegen der deutschen Sprache. Es hat mich irgendwie total genervt da jemandem zuzuhören. Wenn ich hingegen auf Englisch höre ist dies nicht der Fall, da finde ich es sehr angenehm während meinen Gehwegen zur Arbeit, nach Hause, zum Einkaufen zuzuhören. Vielleicht liegt es daran, dass ich eh schon den ganzen Tag mit Deutsch konfrontiert bin und Hörbücher auf Englisch da eine angenehme Abwechslung bieten, einen Ausbruch von der Routine.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s