Film: Foxtrot Six (2019)

Brutalo-Action aus Indonesien.
Actionfilm mit Oka Antara von Randy Korompis. 114 Min.
Inhalt: Einige Jahrzehnte in der Zukunft wird Indonesien von einem brutalen Regime unterdrückt. Nach einem grauenhaften Massaker beschließen sechs ehemalige Soldaten eine Revolution zu starten.
Das Problem ist, dass wir Filmgucker aus dem Westen mit einem bestimmten Klischee indoktriniert worden sind und daher bei „Actionfilm aus Südostasien“ an perfekt choreographierte Martial Arts Kämpfe denken. Wenn dann aber ein Film daher kommt, dessen Actionszenen allesamt aus Schießereien bestehen, dann ist man halt ein bisschen vor den Kopf geschlagen. Wenn diese Schießereien auch noch eine Hollywood-B-Movie-Qualität haben, dann ist das umso nerviger. Der Film spielt in der Zukunft und somit werden futuristische Waffen verwendet und eben dieser Aspekt hätte einzigartige Actionszenen erlaubt, wurde jedoch ziemlich verhunzt, womit dieser Film nichts vorweist, was ihn von anderen generischen Actionfilmen hervorhebt. Auch der Plot ist sehr geradlinig und vorhersehbar, nichts weiter als ein Mechanismus, um Actionszenen aneinander zu reihen. Unterhalten tut er spät am Abend mit einem Bier in der Hand trotzdem.
Fazit: Kann geschaut werden.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.