Film: Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen (2010)

Eigentlich nicht sehr gut und doch möchte ich die Fortsetzung auch schauen.
Mystery-Wuxia mit Andy Lau von Tsui Hark. 122 Min.
Inhalt: Mit Wu Zetian soll zum ersten Mal kein Mann, sondern eine Frau den Kaiserthron besteigen. Eine Revolution im China des sechsten Jahrhunderts! Doch die Vorbereitungen zur Krönung werden von Aufsehen erregenden Todesfällen überschattet. Da holt Wu ihren Erzfeind Dee aus dem Gefängnis, einen der besten Ermittler des Reiches.
Bereits die erste Szene hat mich komplett aus dem Konzept gerissen und ich musste den Film pausieren, um meinen Kopf wieder klar zu kriegen. Denn was ist da los? Nun, es wird eine Buddha-Statue gezeigt, um die ein paar Touristen herumspazieren. Wer sind diese Touristen? Römische Legionäre! Im China des sechsten Jahrhunderts! Und welche Sprache sprechen diese Römer? Spanisch!
Nachdem ich also diesen Anfang überwunden habe, beginnt der eigentliche Film. Generell sei gesagt, dass er optisch nicht in der ersten Liga chinesischer Produktionen mitspielt, aber schlecht ist er keinesfalls. Das selbe gilt für die Kämpfe. Der Kriminalfall selbst ist durchaus spannend, mit einigen interessanten Wendungen, das mit dem Hohepriester am Ende war mir dann aber doch ein bisschen zu viel.
Es sei auch hervorgehoben, dass der Film einige Fantasy-Elemente aufweist und diese den Kriminalfall ausmachen. Es ist also nicht eine traditionelle Mördersuche. Ich habe am Anfang gedacht, dass der Film mit Übersinnlichem spielt und man lange nicht weiß, ob das real ist oder nicht. Doch eigentlich wird rasch klar, dass das tatsächlich Fantasy ist.
Die konkrete Qualität des Films liegt an den Schauspielern. Diese sind sehr gut, charismatisch und tragen den Film, machen ihn also sehenswert.
Auch wenn ich finde, dass dieser Film einige Schwächen hat, sehe ich doch großes Potenzial in Fantasy-Mystery-Wuxia-Filmen und werde daher gern dem nächsten Fall von Detective Dee ebenfalls eine Chance geben.
Fazit: Kann geschaut werden.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.