Spiel: Gier (Amigo)

Nur wer riskiert, gewinnt. Oder verliert er doch?
Von Alexander Pfister (ca. 15 Min.; 2-5 Spieler)
In diesem schnellen Kartenspiel geht es darum, gleiche Karten zu sammeln. Man erhält sie, indem man sie von den Mitspielern stiehlt. Man kann so viel stehlen wie man möchte, sobald man jedoch eine Karte doppelt gezogen hat, ist es aus und man verliert die gesamte Beute wieder. Das Spiel dreht sich also ständig um die Frage, ob man mit seiner Beute zufrieden ist, oder ob man es riskieren möchte, mehr zu stehlen.
Jeder Zug ist spannend, weil man andauernd mit dem gleichen Dilemma konfrontiert wird. Dabei hat man natürlich auch viel Spaß, weil man gern die anderen verlieren sieht und selbst umso glücklicher ist, wenn sich das Risiko auszahlt. In diesem Sinne erinnert es an Port Royal, ist jedoch viel schneller und bringt dadurch rascher lustige Momente.
Fazit: Sehr zu empfehlen zum Zwischendurch.

Auf Amazon zu kaufen:
Gier
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Spiel: Gier (Amigo)

  1. Pingback: Spiel: Oh My Goods! – Du meine Güter! + Erweiterungen 1 und 2 (Lookout Games) | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s